Von der erfolgREICHEN Managerin zum BusinessMedium: KundInnenGewinnung

Ja, diese Frage habe ich mir gestellt und keine Antwort gefunden. Ich, als ehemaliger MarketingProfi hatte KEINE Ahnung, wie ich meine DienstLeistung verkaufen sollte. Auch deshalb, weil ich noch gar nicht so genau wusste, was ich eigentlich anbiete.

Also fragte ich die Geistige Welt. Auch hier kam die AntWort schnell und klar. Nutze die KundenListe. Haha, welche KundenListe? Meine ehemaligen Kunden kamen für diese Art der DienstLeistung gar nicht in Frage. Also hatte ich faktisch keine Liste. Also habe ich nachgefragt und bekam die folgende AntWort:

Erstelle eine Liste mit Menschen, mit denen du gerne zusammenarbeiten würdest. Ok und dann? Dann trittst du telepathisch mit ihnen in Kontakt und präsentierst deine DienstLeistungen.

Ich bin eine kreative, neugierige und auch ehrgeizige UnternehmerIn. Also habe ich mich hingesetzt und angefangen, an meiner Liste zu arbeiten. Ich bin immer in VerBindung mit der Geistigen Welt. Das bedeutet, dass ich auch gerne mal «auf Wölklein 7» schwebe, gleichzeitig bin ich sehr bodenständig. Ich liebe es, in einer gewissen Struktur zu arbeiten. Also habe ich mir für jeden BuchStaben des Alphabetes einen weiblichen VorNamen ausgewählt. Dabei habe ich mich an folgende SpielRegel gehalten: Ich habe NUR Namen genommen, die es in meinem FreundesKreis nicht gibt.

Und dann habe ich angefangen, diese «virtuellen» KundInnen telepathisch zu kontaktieren. Ich habe mich vorgestellt, ich habe darüber gesprochen, was ich aus den Gesprächen mit den «€ 49.50 KundInnen» gelernt habe und wo ich helfen kann. Mit jeder Energie, die einen FrauenNamen repräsentierte, habe ich so ein kurzes GeSpräch geführt. Und zwar täglich zu ArbeitsBeginn. Als mir die Namen geläufig waren, habe ich diese «BeGegnungen» auch während meiner SpazierGänge mit den Hunden gepflegt. Mit jedem GeSpräch wurde ich (selbst) bewusster und mutiger, humorvoller und befreiter. Dieses telepathische Ding fing mir an, richtig Spass zu machen. Die einzige «Sorge», die ich hatte: Für das X hatte ich keinen Namen gefunden, es fiel mir keiner ein. Bis ich dann im April auf den Namen Xenia gestossen bin. Dann war meine Liste komplett.

Es dauerte seine Zeit, nach ca. 6 Wochen ging die erste Buchung ein mit einem VorNamen aus «meiner KundInnenListe». Danach wurde ich immer mehr gebucht. Bei jeder Buchung habe ich mich gefreut, wie wenn ich im Lotto gewonnen hätte. Denn die Arbeit mit der Geistigen Welt und meinen KundInnen erfüllte mich bis in die kleinste ZehenSpitze.

Gegen Ende des Sommers verglich ich die virtuelle mit der inzwischen echten KundInnenListe. Und hatte kurz SchnappAtmung. Unfassbare 60% ! der Vornamen, die ich mir «ausgedacht» hatte, fanden sich auf meiner KundInnenListe wieder. Es war ein unbeschreibliches GeFühl. Übrigens, Xenia hat im Dezember 2018 gebucht….

Ganz ehrlich, ich habe dieser Methode nicht zu 100 % getraut. Telepathische KundenGewinnung? Ganz schön spooky. Und doch…. Wir alle kennen die Magie von GedankenÜbertragung. Wir denken an jemanden und kurz darauf erhalten wir eine E-Mail, eine NachRicht oder einen AnRuf. Wie oft hast du das schon erlebt? Ich bin sicher, schon oft. Telepathie hat eine alte Tradition. Nur ist diese FähigKeit in dieser technikorientierten Welt, in der wir leben, bei den meisten wohl eingerostet.

Höchste Zeit, sie zu entrosten und wieder salonfähig zu machen. Wobei, ich bin der Meinung, dass Telepathie dann besonders gut funktioniert, wenn du neben Gedanken auch Energie in Form von Emotionen mitschickst. Dann ist es nicht mehr TelePathie, sondern Telemopathie.

Ja, am AnFang fand ich es spooky und doch war ich offen, habe es ausprobiert und für GUT befunden. Vor allem, weil mich Telemopathie unabhängig macht von meinem ArbeitsREICH. Ich kann gemütlich mit den Hunden spazieren gehen und meinen KundInnenKreis vergrössern.

Vielleicht fragst du dich, welche VorausSetzungen erfüllt sein müssen für TelTelemopathie. Es funktioniert für die Menschen sehr gut, die in der Lage sind, ihren VerStand «auszuschalten», damit er nicht dazwischenquatscht. Ja, auch mein VerStand ist sehr präsent und ja, er will immer und überall seine Meinung kundtun. Ich LIEBE meinen VerStand, denn OHNE VerStand KEIN Business. Doch beim Dialog mit der Geistigen Welt oder bei TelTelemopathie stört seine SichtWeise.

Am AnFang war es für mich schwierig, sehr schwierig sogar. Hatte ich über JahrZehnte doch mein Leben fast ausschliesslich bewusst verstandsorientiert geführt. Doch wie so oft hatte mein Team aus der Geistigen Welt eine kreative Idee: Das «Casting». Wie das geht, verrate ich dir in meinem Podcast.

Übrigens, ich bin davon überzeugt, dass alle WasserSternZeichen, also Krebs, Skorpione und Fische, eine besondere Gabe für TelTelemopathie haben. Das heisst nicht, dass die anderen SternZeichen es nicht können.

Der Dialog mit meinen 1.250 BusinessEngel, die Arbeit mit meinen KundInnen und die MöglichKeit, mein Business genau so zu gestalten, wie es meinen FähigKeiten, Talenten und Gaben entspricht, hat für mich eine neue Welt eröffnet. Plötzlich fühlte mich nicht mehr fremd und ausser_gewöhnlich, nein ich konnte mich so zeigen wie ich bin. Ich fühlte mich (und fühle mich) aus einer Mischung von Pippi Langstrumpf (ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt) und Hermine Granger. Weil ich das kombinieren konnte, was mir entspricht: Business und Magie. Und: Ich möchte vielen KundInnen und Kunden zeigen, wie sie ihre EinzigArtigKeit im Business entfalten können.

Meine KundInnenListe wuchs erfreulich. Und doch wollte ich mehr. Mehr SichtbarKeit. Wie ich meine Angst vor der Kamera verloren habe, erzähle ich dir in meinem nächsten Beitrag.

Interessiert es dich, wie du deine VerBindung zur Geistigen Welt entdecken und entwickeln kannst?

In dieser PodCastEpisode verrate dich dir Tipps dazu.

Über mich:
Business und IN VerBindung mit der Geistigen Welt ist für mich die Kombination, die dafür sorgt, dass ich morgens vor Freude aus dem Bett fliege. Ich liebe mein Business und ich liebe es, Menschen dabei zu unterstützen, das Business, das ihren Talenten, Gaben und FähigKeiten entspricht zu entwickeln und zu entfalten.

Wir alle sind EINZIGARTIG UND VOLLKOMMEN. Wenn wir das erkannt haben, ist Positionierung und das was wir in die Welt hinaustragen, auf einmal leicht und klar. 

Ich biete immer wieder WorkShops und Kurse zu unterschiedlichen Themen an. So zum Beispiel wie wir die Kraft des Mondes nutzen können, um unser Business weiter zu entfalten und zu entwickeln. Oder wie du deine VerBindung nach oben (Medialität) für dein Business nutzen kannst.

Denn das sind MöglichKeit, wie wir mehr LeichtigKeit in unserem Business verspüren.

Interessieren dich diese Themen? Dann trag dich ein, du erhältst so automatisch Infos zu meinem Angebot und erfährst auch, was grad aktuell ist im BusinessUniversum.

Wähle deine Währung
EUR Euro