Von der erfolgREICHEN Managerin zum BusinessMedium 10. Vom KundenAvatar zum WohlFühlKunden

In meiner langjährigen TätigKeit als Marketing- und KommunikationsExpertin habe ich unendlich viele KundenAvatare erstellt, für meine Kunden und auch für mein Business. Immer ging es darum, den Kunden so zu beschreiben, dass SEIN Bedürfnis im MittelPunkt stand….

Der Kunde ist König –
die Kundin ist Königin.

Ging es dem Kunden, der Kundin gut, ging es mir auch gut. Doch diese Flexibilität hatte einen (zu hohen) Preis. Ich war ständig am Arbeiten und hatte nie genug Pausen, um mich zu regenerieren. Erst viel später habe ich begriffen, wie wichtig Pausen sind für unseren Erfolg. JA, Pausen haben einen direkten Einfluss auf unseren Erfolg. Keine Pausen machen auch!

Dann kamen meine 1.250 BusinessEngel und haben mir wieder mal ins Ohr geflüstert. Wie wäre es, wenn mein Angebot so gestaltet ist, dass es meinen Gaben, FähigKeiten und Talenten entspricht? Ein Angebot, das mich in die Kraft bringt? Ein Angebot, bei dem ich nicht (mehr) verbiege, sondern mit all dem, was ich habe, Menschen unterstütze?

Ja, es brauchte Mut, nur schon an diesem Rad weiterzudrehen. Doch dann habe ich etwas Erstaunliches erkannt. Je mehr ich mich in die Energie dieser Idee eingab, desto stärker wurde meine Kraft. Ich habe gemerkt, wie Fesseln weggesprengt wurden. Und ja, ich begann, diese Idee zu lieben.

Soulmates? Nein, WohlFühlKundInnen

Gerade in der spirituellen Welt wird oft von Soulmates gesprochen. Mit diesem Begriff konnte und kann ich noch heute wenig anfangen. Ich glaube an SeelenVerwandte. Mein Hund Paco ist definitiv einer meiner SeelenVerwandten. Doch in Bezug aufs Business hat dieser Begriff für mich nie gepasst. Mit WohlFühlKunden kann ich wesentlich mehr anfangen.

Darum begann ich, von meinen WohlFühlKunden zu sprechen. Ich erinnere mich, wie aufgeregt ich war vor dem ersten LiveVideo mit diesem Thema. Denn es braucht Mut zu sagen, dass bei mir nicht der Kunde König ist, sondern dass ich mit WohlFühlKunden arbeite.

Warum? Stand vorher der König im MittelPunkt hat sich die Energie der AufmerksamKeit verschoben. Wenn ich mich mit jemandem wohlfühle, bin ich in der Lage, dass ich die beste Leistung abrufen kann. Und so soll es sein. Wenn ich mich mit jemanden nicht wohlfühle, fliesst die Energie nicht so kraftvoll.

Ein kleines Beispiel dazu: Ich lache gerne und oft. Und ja, ich kann über meine Fehler herzhaft lachen. Ich habe mal mit jemandem gearbeitet, der absolut keinen Sinn für Humor hatte. Also habe ich mich angestrengt, meinem Humor keinen Raum zu geben. Diese Gespräche waren für mich sehr intensiv und liessen mich erschöpft zurück.

Humor ist mir wichtig, meine BodenStändigKeit auch, ebenso meine drei Hunde. Wenn sich jemand daran stört, dass meine Hunde auch mal «mitreden», dann ist das nicht der richtige WohlFühlKunde für mich. Dann ist es nur fair, wenn sich unsere Wege trennen, damit er (oder sie) die Chance hat, die richtige Person für sich zu finden. Ja, es braucht (unternehmerischen) Mut, NEIN zu sagen, wenn es nicht passt! Gerade wenn das AuftragsBuch noch nicht voll ist. 

Und doch erweise ich niemandem einen Dienst, wenn ich nicht mit den zu mir passenden Menschen arbeite. Warum? Wenn ich mit den passenden arbeite, gehen sie beschwingt aus dem Gespräch und fühlen sich leicht. Nicht immer, aber oft. Und nein, nicht jedes Gespräch ist leicht, manchmal gehen solche Begleitungen “an die Substanz” bis KlarHeit herrscht, welcher Weg der richtige ist.

Wir wachsen mit jedem Schritt, den wir in unserem Business gehen!

Am Anfang hatte ich nur eine grobe Idee davon, mit wem ich mich wohlfühle. In den letzten fast vier Jahren habe ich mit tausenden Menschen gesprochen. Einige haben bei mir eine Stunde gebucht, andere einen Kurs/WorkShop, andere das JahresProgramm der FlamingoAkademie. Andere wiederum habe ich zu einer virtuellen Tasse Tee/Kaffee eingeladen, um zu erkennen, mit wem meine Energie gut fliesst und mit wem meine Energie eher ins Stocken gerät.

Mittlerweilen kann ich die Energie gut beschreiben und weiss auch, worauf meine KundInnen achten müssen, um ihre WohlFühlKundinnen anzuziehen.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich intensiv mit dieser Energie und weiss heute, dass viel davon ist in den Sternen geschrieben. Das heisst wir können über unsere GeburtsDaten viel über die Energie erfahren, die unsere WohlfühlKundinnen haben. Dieses Wissen gebe ich in meinen AstroKursen weiter.

Für mich ist es ein grosses Geschenk meiner BusinessEngel, dass ich heute so arbeiten kann, wie es mir entspricht. Dafür bin ich sehr dankbar. 

Ja, es hat Mut gebraucht, den AvatarAnsatz, den ich geliebt habe, über Bord zu werfen, alles auf den Kopf zu stellen und eine andere Perspektive einzunehmen.

Doch Mut brauchen wir in unserem Business immer, täglich. Mit dem AnSatz von mir aus eine VerBindung zu meinen WohlFühlKunden zu kreieren und über meine Werte klar zu machen, wer ich bin, hat sich für mein Business eine neue Welt eröffnet. Eine Welt voller LeichtigKeit, Spass und Abenteuer.

Und genau das sollte unser Business doch sein, oder siehst du das anders?

Ich biete immer wieder WorkShops und Kurse zu unterschiedlichen Themen an. So zum Beispiel wie wir die Kraft des Mondes nutzen können, um unser Business weiter zu entfalten und zu entwickeln. Oder wie du deine VerBindung nach oben (Medialität) für dein Business nutzen kannst.

Denn das sind MöglichKeit, wie wir mehr LeichtigKeit in unserem Business verspüren.

Interessieren dich diese Themen? Dann trag dich ein, du erhältst so automatisch Infos zu meinem Angebot und erfährst auch, was grad aktuell ist im BusinessUniversum.

Über unsere Akademie

Wir unterstützen Unternnehmer/innen, die weiter kommen wollen. Unsere Kurse helfen dir über den Tellerrand sehen zu können.

Kategorien

bevorstehende Event

Online Mitglieder